Mülheim an der Ruhr die kleine Großstadt mit dem grünen Herzen!

Aus der Vogelperspektive fällt es sofort ins Auge: Fast 50 Prozent der Stadt sind Grünflächen. Und Mülheim ist die einzige Ruhrgebietsstadt, in der der Fluss tatsächlich mitten durchs Stadtzentrum fließt: Stadt, Land, Fluss – in Mülheim ist alles nah beieinander.

Über die A40 Richtung Essen erreichen Sie im Handumdrehen das Rhein-Ruhr-Zentrum mit seinen vielen Einkaufsmöglichkeiten, genauso schnell sind Sie aber auch im CenrtO Oberhausen. Mülheim liegt zentral! Die ideale Verkehrsanbindung über die A40 bringt Sie schnell auf die A3 Richtung Köln / Arnheim oder in die angrenzenden Städte Essen, Oberhausen und Duisburg.



Mülheim-Dümpten alles nah - alles da!


Dümpten ist der nördlichste Stadtteil von Mülheim und grenzt an die Stadtteile Heißen, Altstadt II und Styrum. Die Autobahn A 40 trennt den Stadtteil in Ober- und Unterdümpten. In der Nähe vom Schüttberg liegt der Heifeskamp, der zentrale Einkaufsort in Dümpten. Real, Lidl, Media Markt, Metro, Rewe uvm. bieten alles Wichtige für das tägliche Leben. Selbst für Menschen aus anderen Stadtteilen und Städten ist dieses Einzelhandelszentrum ein beliebter Anlaufpunkt.

Zugleich finden sich in Dümpten mehrere Grünanlagen, die teils zu den größten der Stadt gehören. Horbach- und Hexbachtal sind grüne Oasen, die zum Spazierengehen und Verweilen einladen. Die Anbindung zu Dümpten ist gleichermaßen gut: Verschiedene Buslinien sowie die Straßenbahnlinie 102 fahren den Stadtteil an. Die A40 verläuft direkt durch den Stadtteil und erschließt ihn durch zwei Ausfahrten. Neben drei Grundschulen gibt es in Dümpten drei weiterführende Schulen: die Gustav-Heinemann- Gesamtschule, die Hauptschule am Hexbachtal und die Peter-Härtling-Schule, eine Förderschule für soziale und emotionale Entwicklung. Für die frühkindliche Bildung sorgen 16 Kindertageseinrichtungen, die sowohl in städtischer als auch in konfessioneller Trägerschaft stehen.